Freizeit & Kultur

Bitzer Allerlei

Service

Neuigkeiten

2022/06/28 – Jugendcamp 2022


Wer kann teilnehmen?

Alle Kinder ab 6 Jahren (Schulanfänger) bis 14 Jahren.

Wie melde ich mein Kind bzw. meine Kinder an?

  • Anmeldeformular >>> hier <<< herunterladen oder direkt ausfüllen.
  • Bitte vollständig ausfüllen (Unterschrift nicht notwendig).
  • Die Angaben in allen Pflichtfeldern werden in jedem Fall benötigt.
  • Ausgefülltes Anmeldeformular speichern.
  • Per Mail an Jugendcamp@Bitzen-Online.de schicken.
  • !!! Anmeldeformular als Anhang nicht vergessen !!!
  • Bitte füllen Sie pro Kind ein Anmeldeformular aus.
  • Mehrere Formulare können gesammelt in einer E-Mail versendet werden.

Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnehmerzahl auf 60 Kinder begrenzt. Die Anmeldefrist endet am 05. August 2022. Ist die maximale Teilnehmerzahl vor diesem Datum erreicht, verschiebt sich die Anmeldefrist somit entsprechend.

Es sind noch 32 Plätze frei.

Das Jugendcamp-Team freut sich schon auf euch!

2022/06/18 – JHV des TuS Germania Bitzen

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2022

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des TuS Germania Bitzen 07 e.V. findet am Samstag den 30. 07. 2022 um 19:00 Uhr im Clubheim des TuS Germania Bitzen unter Einhaltung der aktuellen Pandemie- und Hygienevorschriften statt.

Hiermit werden alle Vereinsmitglieder recht herzlich eingeladen. Um ein zahlreiches Erscheinen wird gebeten.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
  2. Totengedenken
  3. Bericht des 1. Vorsitzenden
  4. Geschäftsbericht
  5. Berichte der Abteilungen
  6. Kassenbericht
  7. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes
  8. Berichte des SG Vorstandes zur Sportlichen Situation
  9. Ehrungen
  10. Neuwahlen
  11. geplante Veranstaltungen in 2022
  12. Verschiedenes

Es wird darauf hingewiesen, dass nach § 10 der Vereinssatzung über Anträge, die nicht in der Tagesordnung verzeichnet sind, in der Mitgliederversammlung nur abgestimmt werden kann, wenn diese Anträge spätestens drei Tage vor der Versammlung schriftlich beim Vorsitzenden des Vereins (Markus Gümpel, Eichenweg 2, 57537 Forst) eingegangen sind.

Vorstand

TuS Germania Bitzen 07

2022/06/16 – Jubiläum der Bienenzuchtvereins

Erfolgreiches Jubiläumsfest zum 80-jährigen Bestehen des Bienezuchtvereins Bitzen-Forst

Der Bienenzuchtverein Bitzen-Forst in der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg e. V. feierte an Pfingstsonntag, den 05. Juni 2022 im und am St. Andreas Haus in Bitzen 80. Vereinsgeburtstag mit einem gelungen Fest für Groß und Klein.

80 Jahre Bienenzuchtverein – ein Jubiläum, welches gebührend gefeiert werden sollte. Der Verein rund um den 1. Vorsitzenden Bernd Niederhausen und den 2. Vorsitzenden Marc Schwenzfeger veranstaltete dazu ein Imker- und Familienfest mit einem tollen, vielfältigen Angebot für Jedermann. Nachdem am 30. April bereits ein Bienenlehrpfad zwischen Bitzen und Forst eröffnet wurde, lud der Verein dann zum großen Jubiläumsfest am Pfingstsonntag, den 05. Juni im und am St. Andreas Haus in Bitzen ein. Auf dem Programm standen spaßige Aktionen für die Kinder, unter anderem eine Hüpfburg, eine Malstation mit Bienenbildern, bei welcher jedes Kind, welches ein Bild gemalt hatte, zur Belohnung einen kleinen Fußball sowohl als auch ein kleines Honigglas bekam. Eine Tombola mit zahlreichen Gewinnen, eine Rallye über den Bienenlehrpfad, Honigverkauf und Informationen rund um die Honigbiene sowie eine Pflanzenausstellung mit Verkauf bildeten facettenreiches Programm für die Gäste.

Neben diesen vielfältigen Punkten lud der Verein zum Verweilen und Feiern ein und bot den Gästen dazu frisch gegrillte Leckereien sowie eine bunte Auswahl an Torten und Kuchen an. Die Gäste konnten im St. Andreas Haus als auch davor am Außenbereich Platz nehmen. Kaffee und kühle Getränke rundeten das gastronomische Angebote ab. Gefeiert wurde bereits ab 10:00 Uhr morgens bis in die Abendstunden hinein. Das Wetter spielte größtenteils mit und den wenigen Regenschauern wurde munter getrotzt. Viele Familien und Gäste jeden Alters fanden an diesem Tag ihren Weg zum Bienenzuchtverein und verbrachten schöne Stunden miteinander und freuten sich über das rundum gelungene und toll organisierte Fest.

Ehrungen für Vereinsmitgliedschaften und -arbeit

Die Festlichkeiten bildeten auch den Rahmen für einige Mitgliederehrungen. Horst Podehl und Herbert Eiteneuer erhielten die Ehrenmedaille des Deutschen Imkerbundes in Silber. Ein besonderes Highlight war die persönliche Anwesenheit des Gründungsmitgliedes Kurt Salterberg. Salterberg erhielt neben der Ehrenurkunde des Vereins in Gold für 80 Jahre Mitgliedschaft im Imkerverband Rheinland auch die Ehrenmedaille des Deutschen Imkerbundes in Gold. Carmen und Bernd Niederhausen wurden mit der Goldenen Ehrennadel des Deutschen Imkerbundes für die jahrelange Vorstandarbeit in den Positionen Vorsitzender, Kassierer und Schriftführerin seit Januar 2000 geehrt.

Gründung 1942 – 80. Geburtstag des BZV Bitzen-Forst

Hier auf dieser Website kann unter der Rubrik Vereine die Chronik des Vereins sowie eine digitale Darstellung der originalen Gründungsurkunde bestaunt werden. Auch wenn es bereits vor 1942 einige Zusammenschlüsse von Imkern im Kreis und in der Verbandsgemeinde gab, kann die Gründung des heute bestehenden Vereines auf 1942 benannt werden. Aktuell hat der Verein 65 aktive Mitglieder, welche sich um Sage und Schreibe 280 Bienenvölker kümmern. Damit leisten die Frauen und Männer als Hobbyimker einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung der Natur. Der Verein ist mit seiner Mitgliedsstärke einer der größten im Kreisimkerverband Altenkirchen. Wer selbst etwas über die Biene lernen möchte, ist herzlich eingeladen, den Bienenlehrpfad zwischen Bitzen und Forst zu besuchen. Wer darüber hinaus am Hobby der Imkerei interessiert ist, kann sich jederzeit bei den beiden Vorsitzenden Bernd Niederhausen und Marc Schwenzfeger melden. Kontaktdaten sowie weitere Informationen dazu bietet der Verein online auf der Website der Kreisimkerverbandes Altenkirchen, zu finden unter www.kreisimkerverband-altenkirchen.de. Die Vorsitzenden betonen, dass das Hobby der Imkerei etwas für die ganze Familie ist. Reinschnuppern ist jederzeit möglich.

Bernd Niederhausen und Marc Schwenzfeger nehmen die Ehrungen einiger Mitglieder vor.

Kaffee und Kuchen luden zu einem genüsslichen Beisammensein ein.

Spielerisch lernen an der Ausmalstation, welche von Anna Drebitz begleitet wurde.

Als Belohnung fürs Ausmalen eines Imker- oder Bienenbildes erhielt jedes Kind ein kleines Geschenk.

Die fertigen Bilder wurden für alle Gäste sichtbar aufgehangen und konnten bewundert werden.

Das Leben der Honigbienen in einem Bild.

Blumensträuße für die Ehrengäste.

Ein Auftritt der Jagdhornbläser der Hegeringens Hamm/Sieg unterhielt die Gäste im Außenbereich.