Freizeit & Kultur

Bitzer Allerlei

Service

Neuigkeiten

2022/05/12 – Jahreshauptversammlung des BNV

Liebe Mitglieder und Mitgliederinnen,
Liebe Nachbarn in den der Ortsgemeinden Bitzen und Forst,

nachdem die Bundesregierung die Corona Maßnahmen nach und nach zurückgenommen hat, hält in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens wieder die Normalität Einzug, so wie wir sie aus der „Vor-Corona-Zeit“ kennen.
Auch wir, der Vorstand des Bürger Vereins hatten unsere ersten Sitzungen, um uns bezüglich der zu planenden Vereinsaktivitäten abzustimmen.
Schmerzhaft haben wir dabei die Erkenntnis gewonnen, dass uns die helfenden Hände fehlen. Im Laufe der Jahre sind wir, die aktiv Mitarbeitenden des Vereins, immer weniger geworden und die Verbliebenen sind dabei auch immer älter geworden.
Aktuell sind es noch 8 Personen, die sich um das Vereinsleben bemühen. Alle sind über 60, einige schon über 70, viele schon seit der Vereinsgründung im Jahre 2010 dabei.
Während unser Verein gut in der Dorfgemeinschaft angekommen ist, aktuell zählen wir 221 Mitglieder, gehen uns schlicht die Helfer aus. Unsere Hoffnung, dass der Verein sich auch im unumgänglich nötigen Bedarf an Nachwuchs entwickeln würde, hat sich leider nicht erfüllt.
Wir haben lange diskutiert, es waren traurige Gesprächsrunden, aber wir sind zu dem Entschluss gekommen, dass wir die Vereinsaktivitäten einstellen werden und den Verein satzungsgemäß auflösen werden, wenn sich keine Verstärkung für das aktive Vereinsleben findet.
Diese Entscheidung ist uns wahrlich nicht leichtgefallen, aber es entspricht unserem Selbstverständnis, dass wir nicht in einer nahezu unsichtbaren Bedeutungslosigkeit dahin dümpeln wollen und gleichzeitig nicht die Aktiven haben, dies zu ändern.
Wir hören schon erste Stimmen aus der Gemeinde:
Was ist denn mit dem BNV, warum macht der BNV nichts mehr usw.

Aber noch ist es nicht zu spät. Wir laden Sie alle zu einer besonderen
Jahreshauptversammlung
am 28.06.2022 um 19:00 Uhr
ins Bergtreff ein

Vielleicht wird bei dieser Versammlung unser Verein aufgelöst, was wir natürlich nicht hoffen.
Vielleicht schaffen wir es aber auch dem Patienten BNV neues Leben einzuhauchen.

Alles ist möglich und alles steht zur Disposition, auch wir vom Vorstand würden unsere Ämter gerne in motivierte, jüngere Hände abgeben.

Nach dem Motto die Hoffnung stirbt zuletzt, bitten wir um eine rege Teilnahme.

Ausdrücklich sprechen wir auch Menschen an die aktuell nicht Mitglied in unserem Verein sind.

Der Vorstand

Für Fragen steht für Sie bereit:

Klaus Gerhards (0160 97409275)
Dieter Kamin (0176 55134406)
Bernd Rötzel (0170 7725897)

2022/04/14 – Umwelttag in Bitzen

Bärenstarker Einsatz beim Umwelttag 2022 in der Ortsgemeinde Bitzen

Nach der allseits bekannten Corona-Zwangspause konnte die Ortsgemeinde Bitzen in diesem Frühjahr endlich wieder einen Umwelttag durchführen. Dazu stellte die Kreisverwaltung Altenkirchen einen Container bereit. An die 50 Helfer von Klein bis Groß packten mit an – das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die Müllsammelaktion schaffte an den Kreis- sowie Landstraßen Ordnung. Die gesammelte Abfallmenge füllte mehrere Anhängerladungen und somit den gesamten Container. Neben dem obligatorischen Müllsammeln waren gleichzeitig einige Arbeitseinsätze organisiert, welche Dank der großen Helferschar alle bis in die Mittagsstunden des 09. April 2022 erledigt werden konnten. Dazu zählt unter anderem eine Aktion zur Wegebefestigung an dem Abschnitt des Siegsteiges, welcher zwischen Bitzen, Straße Heltengarten und dem Holperbachtal verläuft. Ferner wurden auf dem Gemeindefriedhof Grünpflegearbeiten vorgenommen. Besonders für die kleinsten Helfer und die Familien im Ort dürfte aber die Spielplatzaktion ins Gewicht fallen: Durch die fleißigen Arbeiter und Arbeiterinnen konnten die Holzhackschnitzel unter den Spielgeräten verteilt werden, welche einen wichtigen Fallschutz bieten. Die Spielplätze der Gemeinde (Dünebusch Feldstraße, Bitzen Milchbude) sind ab sofort wieder geöffnet! Im Anschluss an den ereignisreichen Tag waren die Helfer und Helferinnen zum gemeinsamen Ausklang und Grillen in das Dorfgemeinschaftshaus Bergtreff eingeladen. Auch wenn das Wetter typisch April spielte und sich Regenschauer, Hagel und Sonnenschein gefühlt im 10-Minuten-Takt abwechselten, trotzten die Frauen und Männer dem launischen Wettergott und verhalfen der Ortsgemeinde ihre Umwelt und die Natur wieder auf Vordermann zu bringen. Ortsbürgermeister Armin Weigel sprach dazu während einer kurzen Ansprache seinen besonderen Dank aus und betonte, dass solche Aktionen ohne den großen ehrenamtlichen Gedanken der Einwohner und Helfer nicht so einfach möglich seien.

Warm eingepackt versammelten sich große und kleine Helferinnen und Helfer im Bergtreff. Ein verdienter, gemeinsamer Abschluss eines überaus erfolgreichen Tages.

2022/02/28 – Karneval auf dem Gassenfeld

Für unsere jüngsten Mitbewohner fand in diesem Jahr auf dem Gassenfeld ein kleiner Karnevalszug statt. Bei schönstem Sonnenschein konnten die mit viel Liebe zum Detail gestalteten und mit einer Unmenge von Wurfmaterial bestückten “Wagen” bestaunt werden. Groß und Klein und nicht zuletzt auch die Zugbegleiter hatten sichtlich Spaß an dieser Aktion. Vielleicht der Anfang einer zukünftig regelmäßigen Veranstaltung.

Hier einige Impressionen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2021/12/06 – Der Nikolaus in Bitzen

Auch in diesem Jahr hat der Nikolaus die Kinder in Bitzen und Dünebusch wieder persönlich besucht und ihnen ein kleines Geschenk übergeben. Der Nikolaus bedankt sich bei den vielen Helfern, der Gemeinde und den Bergvereinen für die rundum gelungene Aktion.

2021/11/13 – MGV ehrt Mitglieder

MGV Dünebusch ehrt Mitglieder gemeinsam mit dem Präsidenten des Landeschorverbandes

Sonntag, der 24. Oktober 2021 stand für den Männergesangsverein Dünebusch ganz im Zeichen der Tradition. Der 100-jährige Verein durfte an diesem Tag insgesamt 5 Mitglieder ehren. Die geehrten Männer gestalten allesamt seit mindesten 50 Jahren aktiv das Vereinsleben mit. Torben Gerhards als 1. Vorsitzender wurde für dieses Ereignis von Karl Wolf persönlich, dem Präsidenten des Landeschorverbandes Rheinland-Pfalz unterstützt. Geehrt wurden:

Friedhelm Höfer, 65 Jahre

Hubert Weitershagen, 65 Jahre

Günter Gerhards, 65 Jahre

Gerd Quarz, 60 Jahre

Helmut Rabbich, 50 Jahre

Auch Chorleiter Peter Brenner, sowie weitere Unterstützer des Vereines waren anwesend. Die Ehrungsveranstaltung fand im Rahmen der geltenden Coronarichtlinien statt und konnte, dank des strahlenden Sonnenscheins, zum Teil sogar im Außenbereich des Bergtreffs stattfinden. Männer als auch Frauen können sich bei Interesse am Chorgesang jederzeit an den Verein wenden. Weitere Informationen dazu hier.

 

Die Ehrungen bei strahlendem Sonnenschein im Bergtreff

Karl Wolf und Torben Gerhards sprechen den langjährigen Sängern Glückwünsche und Dank aus