Freizeit & Kultur

Bitzer Allerlei

Service

Neuigkeiten

2020/08/29 – Lernen Sie Bitzisch, Lektion 62

Lernen Sie Bitzisch….

…onn Deneböschech“

Wie schnell doch die Zeit vergeht. Vor mehr als einem Jahr haben wir mit unserem Sprachkurs begonnen und regelmäßig jede Woche ist hier eine neue Lektion erschienen. Mit der heutigen 62. Lektion endet unser Ausflug in den Bitzener Dialekt (vorerst?). Wir möchten uns bei allen, die uns so tatkräftig unterstützt und die zahlreichen Beiträge erst ermöglicht haben, ganz herzlich bedanken. Wir hoffen, die Aktion hat euch allen genau so viel Spaß gemacht wie uns.

Herzlichen Glückwunsch allen, die regelmäßig an unserem Kurs teilgenommen haben. Sie dürfen sich nun als echte Sprachexperten des Bitzener Dialekts bezeichnen!

PS: Wir würden uns freuen, wenn ihr uns mitteilen würdet, wie euch unser Sprachkurs gefallen hat und ob eventuell Interesse an einer Fortsetzung besteht. Schreibt einfach eine Email an BNV@bitzen-online.de oder wendet euch persönlich an Sigrid Vollstedt oder Dieter Kamin. Jede Rückmeldung ist willkommen!



Lektion 0062




Was bedeutet "Höhner- Pöpper" ?


  A  

Facharbeiter in der Mundharmonika Herstellung (Fa Höhner)
  B  

Mensch mit der Angewohnheit andere Leute zu „verhohnepipeln“
  C  

Hühnerfrisör, hübscht Hühner für eine Geflügelausstellung auf
  D  

So ganz richtig weiß keiner was das bedeutet. Wir wünschen Aufklärung, bitte anrufen 3361

 

Zur Erinnerung haben wir hier eine kleine Auswahl an besonders lustigen Lektionen zusammengestellt. Bei jedem einzelnen Beitrag ist zu erkennen, wie viel Spaß die Sprachexperten bei den Videoaufnahmen hatten.

2020/07/19 – Das Jugendcamp Online 2020

Jugendcamp in Corona-Zeiten gibt’s nicht? Gibt’s doch!

Die Ortsgemeinden Bitzen und Forst haben sich etwas einfallen lassen, um trotz der aktuellen Situation eine alternative Ferienfreizeit anbieten zu können. Und zwar komplett digital:

 

Das Jugendcamp online 2020

Geplant war das Jugendcamp, wie gehabt, in der vorletzten Ferienwoche der rheinland-pfälzischen Sommerferien, also vom 03.-07. August. Genau in dieser Woche sollen nun jeden Tag neue Inhalte auf unserer Website bereitgestellt werden. Kostenlos können Kinder mit ihren Familien dann von Montag bis Freitag täglich eine neue Kategorie entdecken. Der Content lädt dazu ein, interaktiv mitzumachen. Denn auch wenn es ein „Jugendcamp online“ ist, sollen die warmen Sommertage nicht nur vor dem PC verbracht werden. Gestalten, entdecken, rätseln, anschauen, zuhören und Fragen stellen: Es ist alles mit dabei. An dieser Stelle soll allerdings noch nicht zu viel verraten werden. In der nächsten Ausgabe des Mitteilungsblattes, sowie auf der Gemeinde-Website werden in der kommenden Woche weitere Informationen und Details bekanntgegeben. Die Vorbereitungen dazu laufen auf Hochtouren. Neben den interaktiven Angeboten gibt es darüberhinaus jeden Tag ein neues Koch- oder Backrezept. Auch wenn es in diesem Jahr leider kein Feriencamp inklusive Frühstück, Mittagessen sowie Ausflügen und Gruppenworkshops geben kann, möchten die Ortsgemeinden den ansässigen Familien dennoch eine Woche Ferienspaß in einer etwas anderen Form ermöglichen, an dem die gesamte Familie teilnehmen kann.

Das Jugendcamp der Ortsgemeinden Bitzen und Forst findet in diesem Jahr online statt. Vielseitige Angebote laden zum Mitmachen ein.

2020/07/03 – Freizeittips in der Coronazeit #3

Freizeit-Tip Nr.3

Kommenden Samstag, den 4. Juli, eröffnet das Waldschwimmbad in Hamm wieder

👉  Die großzügige Fläche des Schwimmbades Thalhausermühle bietet Platz für 400 Besucher

👉  Tickets dafür gibt es ausschließlich online auf https://www.hamm-sieg.de

👇   Ihr möchtet gerne einen Tag im Waldschwimmbad verbringen? Alles, was ihr wissen müsst, findet ihr hier  👇

       https://www.hamm-sieg.de/hamm/de/Tourismus/Sehen2020Erleben/Waldschwimmbad/

2020/06/12 – Freizeittips in der Coronazeit #2

Freizeit-Tip Nr.2

Habt ihr schon Pläne für dieses Wochenende? Wir hätte da was in Bitzen:

Wie wäre es z. B. mit einem ausführlichen Spaziergang auf dem Berg. Ganz egal wo: Kanzels-Ley, St. Andreas-Haus und Sportplatz, Fußgängerweg oder am Friedhof entlang. Die neuen Bergsteine findet ihr überall! Eine tolle Idee, an der jeder teilnehmen kann. Wie das Ganze funktioniert? Lest weiter 👇

1. Bergstein finden
2. Bergstein fotografieren
3. Foto in der Gruppe Bergsteine posten
4. Bergstein mitnehmen, liegenlassen oder neu auslegen
👉 Link zur Gruppe: https://www.facebook.com/groups/1149294385439907/?ref=share

Bei eurem Suchtrip könnt ihr außerdem gerne noch einmal im Beer Museum in der Mittelstraße 4 vorbeischauen. Die Öffnungstermine findet ihr im Veranstaltungskalender.
👉 Link zur Gruppe: https://www.facebook.com/groups/beermuseum/


Wir wünschen euch ein schönes, langes Wochenende. Erholt euch gut & viel Glück beim Bergsteine finden.

Übrigens: Neue Steine bemalen ist ausdrücklich erlaubt 👌